Bildhauerei: Alberto Giacometti ganz nah!

Kunst spielerisch erfahren, Bewegung zeichnen und mit unterschiedlichen Materialien formen. Dich selbst bewegen, filmen und fotografieren. Den Künstler im Film bei seiner Arbeit im Atelier beobachten.

  • Ausflug
  • Besichtigung
  • Gestalten
  • Halbtägig
  • Medien
  • Museum

(Bildlegende: Giacometti beobachtete die Erscheinung von Menschen auf der Strasse. Bild: Barbara Brandt)

(Legende: Gips als Formmaterial - wirkt es bewegt?)

Du kennst bestimmt die streichholzdünnen Gestalten des Schweizer Bildhauers und Malers Alberto Giacometti. Wie schafft es der Künstler, eine Menschendarstellung aus Lehm, Gips oder Bronze lebendig oder bewegt erscheinen zu lassen? Warum sind Giacomettis Figuren manchmal so dünn, lang oder winzig? Die Köpfe viel zu klein, die Füsse zu gross? Wir zeichnen, gestalten, fotografieren, erstellen Videoaufnahmen und sehen Filmausschnitte, die den Bergeller bei seiner Arbeit im Pariser Atelier zeigen. Nach diesem Workshop bist du Alberto Giacomettis Kunst nahegekommen und warst selbst künstlerisch tätig.

Durchführungen

Es sind zur Zeit keine Durchführungen geplant.